Wir verwenden Cookies, um die Qualität und Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie auf Zustimmen klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Mehr Infos

Ihre Heilpraktikerin Christel Nau in Berlin-Wannsee

Werden Sie von Allergien genervt? Oder von Hauterkrankungen wie Neurodermitis geplagt?

Die Entscheidung....

....ob Sie gesund sind und frei von Allergien oder Hautbeschwerden, fällt meistens im Darm.

Häufig werden Allergikern oder Menschen mit Neurodermitis spezielle Mittel verordnet, die die Haut oder auch die Schleimhaut in Nase und Lunge heilen sollen. Das funktioniert aber höchstens sehr kurzfristig, wenn der Darm nicht regulär funktioniert. Oft kann der Zusammenhang schwer hergestellt werden, weil die Beschwerden nicht direkt im Darm lokalisiert sind.

Der Darm erfüllt im Körper viele Aufgaben. Natürlich wird im Darm die Nahrungsaufnahme kontrolliert und hier wird auch bestimmt, welche Stoffe in den Körper gelangen dürfen, um die Versorgung der Zellen zu sichern. Außerdem befindet sich das Immunsystem, dem eine tragende Rolle zukommt, zu 80% im Darm.

Ein gesunder Darm

Ein gesunder Darm hat viele verschiedene Bakterienstämme, die zum einen als „Wäc

mehr...

Leiden Sie an einer Autoimmun-Erkrankung?

.........und Niemand findet eine Ursache?

Schuld könnten Quecksilber-Ablagerungen sein. Je mehr vom Körper von diesem Metall aufgenommen wird, umso mehr Antikörper können im Blut gegen das eigene Gewebe festgestellt werden und umso wahrscheinlicher kann diese  Entwicklung sein.

Schauen Sie, was Spektrum der Wissenschaft zu dem Thema „Quecksilber begünstigt Vorstufe von Autoimmunerkrankungen“ schreibt.

http://www.spektrum.de/news/quecksilber-beguenstigt-vorstufe-von-autoimmunkrankheiten/1331643

Meine Empfehlung: Lassen Sie, sollten Sie an einer Autoimmunerkrankung leiden, von einem Arzt oder Heilpraktiker feststellen, ob Sie eine Schwermetallbelastung haben. Der Fachkundige wird nachdem er Ihre Leber- und Nierenwerte geprüft hat, einen sog. Provokationstest durchführen. Der anschließend ausgeschiedene Urin wird in einem dafür akkreditierten Labor untersucht und Sie bekommen Gewissheit.

Sollten Sie Fragen haben, kön

mehr...

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*